Vāk Seminar
  • Der Klang des Bewusstseins

    Dies ist ein Fest der Sinne, des Tönens und des Lauschens...

    Vāk, bedeutet Sprache, in Ihr leuchtet unser ganzes Universum, unser ganzes Sein. Sie ist die große Göttin, die Fülle des Herrn, Seine Kraft und Bewegung. Abhinavagupta nennt die höchste Form von Sprache „den Klang der reinen Reflektion des Bewusstseins”, welche aus der reinen Reflektion der eigenen Existenz als „ICH” besteht. So auch die zentrale Aussage des Shivaismus: śivo’ham „Ich bin Śiva!”. Die Identifikation mit Śiva, dem Einen Bewusstsein, welches aus der Fülle der Laute des Sanskrit Alphabets besteht, beginnend mit a und endend mit h. Dieser formiert den wichtigsten Mantras unserer Schule, ah-am, „ICH”.

    Das Thema hier betrifft den Umgang mit Klang und Sprache im Kaschmirischen Shivaismus. Besonders hierzu die Metaphysik des Sanskrit-Alphabets, ebenso wie die Lehre zur spirituellen Artikulation von Mantra. Wir lernen und üben beides, und bewegen uns in Klangübungen der reichen tantrischen Literatur immer höher, zu feiner werdenden Subjektivität und lassen dabei die Göttin, die Sprache, voll erstrahlen. Es erklärt die Philosophie den Vorgang.

    Die Aufnahmen sind eine offene Einladung an alle, die Atem und Stimme als das strahlende Selbst innerhalb der Authentizität der Tantras erleben wollen, sie eignen sich für jeden, der seine eigene Praxis vertiefen möchte.

    Vāk Seminar

    36,00 €Preis
    • Inhalt:

      1 x Mp3 - 124 min
      1 x Mp3 - 30 min
      1 x Mp3 - 79 min
      1 x Mp3 - 61 min

      1 x PDF Handout  - 11 Seiten